Neuigkeiten
19.04.2017, 13:43 Uhr
CDU Remscheid fühlt sich dem Erbe des Gründungskanzlers Konrad Adenauer verpflichtet
„Heute vor 50 Jahren ist Konrad Adenauer verstorben. Die CDU Remscheid fühlt sich seinem historischen Vermächtnis weiter verpflichtet. Der Gründungskanzler unserer Bundesrepublik hat wie kein zweiter die Grundlagen dafür gelegt, dass unser Land nach dem Schrecken des Zweiten Weltkriegs eine solche positive Entwicklung genommen hat

„Heute vor 50 Jahren ist Konrad Adenauer verstorben. Die CDU Remscheid fühlt sich seinem historischen Vermächtnis weiter verpflichtet. Der Gründungskanzler unserer Bundesrepublik hat wie kein zweiter die Grundlagen dafür gelegt, dass unser Land nach dem Schrecken des Zweiten Weltkriegs eine solche positive Entwicklung genommen hat. Konrad Adenauer war der erste Landesvorsitzende der rheinischen CDU und Fraktionsvorsitzende im Landtag von NRW. Daher steht er uns auch hier in Remscheid besonders nah. Westbindung, Soziale Marktwirtschaft, europäische Einigung: Was wäre unser Land heute ohne die Grundlagen, die Konrad Adenauer und die CDU gelegt haben? In der heutigen Zeit wird das Erbe Adenauers von Populisten und Nationalisten in Frage gestellt. Wir werden uns von diesen Wirrköpfen, die am linken oder rechten Rand fischen, nicht beeindrucken lassen. Die CDU Remscheid denkt mit Dankbarkeit an die Lebensleistungen unserer großen Kanzler Konrad Adenauer und Helmut Kohl. Auch im politischen Tagesgeschäft können wir uns an ihrem stringenten Handeln und ihren klaren Worten orientieren“, sagt der CDU-Kreisvorsitzende Jens Nettekoven.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Jens Nettekoven Angela Merkel bei Facebook Jens Nettekoven bei Facebook
© CDU Kreisverband Remscheid  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.15 sec. | 54344 Besucher