Neuigkeiten

01.04.2020
Mathias Heidtmann: „In der Krise sind Lokalmedien zur Orientierung der Menschen wichtiger denn je“

Seit einigen Wochen beschäftigen sich die Medien vor allem mit dem Corona-Virus. Gerade in Krisenzeiten lernten wir den Wert unserer lokalen und selbstverständlich auch überregionalen Medienlandschaft neu schätzen, meint der stellvertretende CDU-Krei...

01.04.2020   Pressemitteilung der CDU-Fraktion
Monika Hein (CDU): „Mit Kultur kommen wir besser durch die Krise“

„Die Corona-Pandemie weitet sich auch in Remscheid aus. Es hat bedauerlicherweise einen ersten Toten gegeben. Zum Glück gelten auch wieder zahlreiche Menschen aus Remscheid als genesen. In diesen schwierigen Zeiten brauchen wir mehr denn je Kultur als Trost u...

01.04.2020    CDU Remscheid begrüßt Schutzpaket der christlich-liberalen Landesregierung
Kommunale Strukturen für die Zukunft sichern

„Angesichts der Corona-Pandemie zeigt sich die nordrhein-westfälische Landesregierung handlungsfähig. Nachdem zunächst ein Sicherheitsnetz für Arbeitsplätze und Unternehmen ausgespannt wurde, geht es nun um den Schutz und die Sicherung der...

30.03.2020   CDU Remscheid startet Aktion im Internet
Jens Nettekoven: „Wir wollen Mut machen in Zeiten der Corona-Krise“

„In Nordrhein-Westfalen herrscht nun ein Kontaktverbot. Ich halte dies in der derzeitigen Situation für besser als eine Ausgangssperre. Selbstverständlich müssen alle Maßnahmen immer wieder auf den Prüfstand gestellt werden. Ich finde es ...

27.03.2020   CDU-Fraktion unterstützt Online-Plattform für Handel und Dienstleistungen in Remscheid
In Krisenzeiten stehen wir zusammen

„Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Wir kommen durch die Krise, wenn wir zusammenstehen. Wir kommen durch die Krise, wenn wir sie auch als Chance begreifen, neue Wege zu gehen. Die CDU-Fraktion unterstützt daher die neue Online-Plattform f&...

27.03.2020   Das Coronavirus fordert vor allem den weiblichen Teil unserer Gesellschaft
Alexa Bell: „Frauen sind systemrelevant“

„Die Bedrohung durch das Corona-Virus zeigt: In schwierigen Situationen kam und kommt es vor allem auch auf die Frauen in unserer Gesellschaft an. Um es ganz plakativ zu formulieren: Frauen sind systemrelevant. Sie sind momentan in vielerlei Hinsicht gefordert und...

26.03.2020   Heimarbeit bei der Verwaltung wird in Zukunft noch größeren Stellenwert einnehmen müssen
Mathias Heidtmann: Dank an Ordnungsamt und Polizei

„Die Bürgerinnen und Bürger müssen in diesen Tagen auf viele Dinge verzichten, die ihnen lieb sind. Mein Dank gilt denjenigen, die sich nun verantwortungsvoll verhalten. Mein Eindruck ist, dass dies für sehr viele Remscheiderinnen und Remscheid...

20.03.2020   „Bleiben Sie zuhause und nutzen Sie Lieferdienst“ – „Wir werden die älteren Mitbürger jetzt nicht allein lassen“
Elke Rühl appelliert an Senioren:

Die Vorsitzende der Remscheider Senioren Union, Elke Rühl, appelliert angesichts der Corona-Situation an das Verantwortungsbewusstsein der älteren Generation:

19.03.2020
Offener Brief von Jens Nettekoven an die Bürgerinnen und Bürger in Remscheid

Liebe Remscheiderinnen, liebe Remscheider, wir erleben zurzeit gemeinsam schwierige Zeiten. Neben der Sorge, am Coronavirus zu erkranken, haben viele Menschen in unserer Stadt schon  ganz reale Probleme, weil das Virus unser gewohntes öffentliches Leben imme...

13.03.2020   Zusammenhalt in schwieriger Zeit, umsichtig handeln und keine Panik verbreiten
Jens Nettekoven zum Coronavirus

„Der Coronavirus hat Remscheid endgültig erreicht. Eine erste Schule in Remscheid wurde geschlossen. Ich wünsche allen, die sich mit dem Virus infiziert haben, baldige und vollständige Genesung. Jetzt gilt es, Panik zu vermeiden. Das Krisenmanagemen...

13.03.2020   Der für Montag den 16.03.2020 anberaumte Parteitag wird abgesagt
Wichtig: CDU Remscheid sagt Kreisparteitag ab

Bei weiteren Rückfragen melden Sie sich gerne telefonisch in unserer Geschäftsstelle!

12.03.2020   Nettekoven: „Überwachung des ‚Flügels‘ um Höcke ist nur konsequent“
Die AfD hat ein Extremismus-Problem

Der CDU-Kreisvorsitzende Jens Nettekoven hält es für richtig, dass Teile der AfD nun mit nachrichtendienstlichen Mitteln überwacht werden können:

Nach oben